Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c4e47/config.php on line 5
Champions League: Champions League

Zürich Champions League

Ziele der Champions League

LoungeDas Champions League Programm des Lehrstuhls für Organisation und Management bietet engagierten und leistungsstarken Studierenden vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in Ergänzung zu ihrem Fachstudium. In Kooperation mit führenden Unternehmen aus der Wirtschaft werden im studienbegleitenden Programm Fähigkeiten und Kompetenzen vermittelt, die sowohl in der Forschung als auch in einer späteren praktischen Tätigkeit in der Wirtschaft von grosser Bedeutung sind. Zudem soll die Teilnahme an Fachvorträgen zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Praxis einem kritischem Dialog innerhalb des Netzwerkes anregen. Die Aufnahme in die Champions League ermöglicht es Studierenden, frühzeitig ein Netzwerk zu potenziellen Arbeitgebern aufzubauen und sich über interaktive Veranstaltungen direkt für eine spätere Tätigkeit zu empfehlen. Ebenso erhalten Studierende mit Interesse an einer wissenschaftlichen Karriere Einblick in den Wissenschaftsbetrieb und eine Übersicht über aktuelle und spannende Forschungsthemen.

Kompetenzen für Forschung und Praxis

SeminarDie universitäre Ausbildung an der Universität Zürich bietet Studierenden eine exzellente fachliche Grundlage, um nach Abschluss des Studiums eine erfolgreiche Karriere in der Wirtschaft oder der Wissenschaft anzustreben. Fachwissen allein genügt in den meisten Fällen jedoch nicht. Erfolgreich argumentieren, vor Publikum überzeugen, wirkungsvolle Präsentationen erstellen und unter Stress Teamfähigkeiten entwickeln gehören zu den Stellschrauben einer erfolgreichen Karriere. Mitglieder der Champions League bekommen in Seminaren, Workshops und Vorträgen die Möglichkeit, genau diese Fähigkeiten auszubauen und zu erproben.

Seminare, Workshops und Vorträge

In Kooperation mit führenden Unternehmen aus der Wirtschaft können unterschiedliche berufsrelevante Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernt und ausgebaut werden. Dazu gehören zum Beispiel Präsentationstrainings, Slide-Writing, Prozessgestaltung und unterschiedliche Teambuilding-Events. Des Weiteren dienen Fachvorträge zu wissenschaftlichen und praxisorientierten Themen als Plattform für spannende und kritische Diskussionen zu aktuellen Themen aus Wirtschaft und Wissenschaft.


Zuletzt geändert: Mittwoch, 10. März 2010, 13:24